...die Hintergründe erläutern, warum das Honig- Salz- Brot als ideales Gärungsverfahren bekannt und geschätzt ist. Nur Vollkorngetreide, Wasser, Salz und etwas Honig sind hierzu notwendig und die aufmerksame Beobachtung des Menschen im Herstellungsprozess.


Erster Praxisabend:

Nach der theoretischen Einführung, werden wir im anschließenden praktischen Teil mit Ihnen das Honig- Salz- Brot mit zwei unterschiedlichen Getreidesorten herstellen, Weizen aus der biologisch-dynamischen Saatgutzüchtung vom Dottenfelderhof, Bad Vilbel, und Emmer. Da dieses Brot 16 – 18 Stunden gärt, wird es erst am nächsten Tag gebacken.

Ebenso möchten wir mit Ihnen Vorteige für das Backen von Backfermentbroten nach dem Honig- Salz- Prinzip für den nächsten Tag ansetzen.

Praxis- Seminartag:

Wir beginnen diesen Tag mit einem Blick darauf, wie sich die Honig- Salz- Brote über Nacht entwickelt haben und wie die Gärung der Vorteige verlaufen ist.

Nach einer kurzen Besprechung zur Herstellung der Brote mit BackNatur Ferment nach dem Honig- Salz- Prinzip geht es gleich in die Praxis. Wir backen an diesem Tag ein Dinkel- Emmervollkornbrot und ein Roggenvollkornbrot, sowie Baguettebrötchen mit Emmer und Einkorn.

Während der Gärpausen haben Sie die Gelegenheit eine Brotausstellung zu dieser Thematik anzusehen.

 

Kosten für dieses zweitägige Spezialseminar betragen pro Teilnehmer 245,-€

Kursleitung: Thomas und Monika Lepold

Kursort  ist das Backhaus am Dottenfelderhof in 61118 Bad Vilbel, Arbeitskleidung ist erforderlich.